Archiv für die Kategorie „Freizeit mit Kindern“

Auch Väter taugen als Erzieher

Andrea Nahles traut sich was: Im Interview sagt sie klipp und klar, dass sie zwei Monate nach der Geburt ihres Kindes in den Beruf zurückkehren will – und dass ihr Mann die Hauptverantwortung für die Erziehung übernimmt.

Die SPD-Generalsekretärin rührt damit an ein Tabu. Denn für die ganz kleinen Kinder sind in Deutschland immer noch automatisch die Frauen zuständig. — Hier Weiterlesen

Wohin in die Ferien mit den Kindern?

Der Duft von Plätzchen zieht durch die Stube, die von einem Kamin geheizt wird. Wenn man durchs Fenster schaut, sieht man draussen den Schnee glitzern. Das ist es, was wir uns unter Weihnachten vorstellen. Warum nicht einmal solche Kindheitsträume wahr werden lassen?
Unter dem treffenden Titel Bergweihnacht bietet ein kleiner bundesdeutscher Veranstalter einen solchen Weihnachtsurlaub speziell für Singles mit Kind an.
Urlaubsort ist eine Almhütte in den Zillertaler Alpen. Die Hütte wurde vor 2 Jahren komplett neu renoviert. — Hier Weiterlesen

Papa als Eventmanager?

Vater mit SportkarreOder: Was machen wir am Wochenende? Als Männer neigen wir – unserer gewachsenen Natur nach – oft zur Aktion.

Vielleicht unterliegt man der Vorstellung, dem Kind am gemeinsamen Wochenende besondere Höhepunkte bieten zu müssen, um damit auszugleichen, was durch entferntes Wohnen im Alltag an Beziehungsqualität nicht möglich ist. Doch sind spektakuläre Wochenendprogramme keine Gewähr für eine gelingende Vater-Kind-Beziehung. Im Gegenteil: das Besondere lebt von Phasen des Gewöhnlichen. —  Hier Weiterlesen

Väter sind wichtig für Kinder

Bis in die sechziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts war es eindeutig – für Aufzucht und Erziehung der Kinder waren die Mütter zuständig. Ihre Aufgabe war das schon immer. Diese Ansicht herrscht noch immer fort – wie man zum Beispiel auch an den Urteilen deutscher Familiengerichte sieht. Dabei wird die Rolle des Vaters für das Heranwachsen des Kindes völlig unterschätzt, wie man inzwischen weiß.

Es gibt nur einen echten Vorteil, den Mütter gegenüber den Vätern haben, wenn das Baby auf der Welt ist – sie können einem Säugling die Brust geben. — Hier Weiterlesen

Vom Vater sein, ohne ein Vater sein zu dürfen

Vater mit SportkarreAachen. Es ist ein Ritual. Wenn ihn Marie* besuchen kommt, geht sie zuerst durch alle Zimmer seines Hauses. Als müsse sie erst mal nachsehen, ob auch noch alles so ist, wie sie es verlassen hat. Am Ende des Rundgangs steht sie in ihrem Zimmer und lässt sich auf ihr Bett fallen. «Jetzt bin ich wieder zu Hause», sagt sie dann.
Dieser Satz tut ihm besonders weh. Denn er weiß, dass diese Worte nicht der Wahrheit entsprechen.
Nun sind schon fast wieder zwei Wochen vergangen, seitdem Mark Wiesig* seine Tochter Marie das letzte Mal gesehen hat. Er sitzt auf einer Holzbank in der Küche und blickt durch die Verandatür auf die weiten Felder des Jülicher Landes. Hier Weiterlesen

Kinder und Versicherungen

Eltern stellen sich oftmals die Frage: Welche Versicherungen brauchen wir eigentlich für unser Kind?

Der nachfolgende Überblick soll zeigen, wie wenig Policen es braucht, um Kinder richtig abzusichern.

Hier Weiterlesen

Väter an die Bücher !

Am 26. November findet der bundesweite Vorlesetag statt. An vielen Orten lesen Prominente und Literaturbegeisterte anderen etwas vor. Die Stiftung Lesen hat aus diesem Anlass eine Untersuchung über das Leseverhalten in Familien mit Migrantionshintergund vorgestellt.

Was haben Wolfgang Thierse (SPD), Cem Özedmir (Die Grünen), Volker Bouffier (CDU), Andrea Nahles (SPD), Christine Haderthauer (CSU) und Renate Künast (Die Grünen) in dieser Woche gemeinsam? Die Politiker und viele ihrer Kollegen beteiligen sich in Kindertagesstätten, Bibliotheken oder Schulen am Vorlesetag der Stiftung Lesen. — Hier Weiterlesen

Spielen mit dem Papa

Vati FussgängerzoneMänner sollen sich stärker mit ihren Kindern beschäftigen – und das will die Offenbacher Caritas fördern. Sie bietet speziellen Spielnachmittage für Väter an.

An Fantasie mangelt es dem vierjährigen Christian Vodenski und seinem Vater Vanco nicht. Stein für Stein lassen die beiden verrückte Flugzeuge und Autos aus Lego-Klötzchen entstehen. Vanco Vodenski hat sich extra eine Stunde von der Arbeit freigenommen, um sich mit seinem Jungen im Turnraum der Kindertagesstätte St. Marien zum Spielen auf den Boden zu legen. „Christian ist mein Sohn, ich will ihm nah sein“, sagt er. — Hier Weiterlesen

Mit Vätern rechnen

Bielefeld-Mitte. Zunehmend wollen Väter mehr Verantwortung bei der Erziehung ihrer Kinder übernehmen und nicht nur Ernährer sein. Doch stoßen sie im Berufsleben mit ihren Wunsch nach mehr Freiräumen für die Familie zumeist auf Unverständnis.
Nicht so in der Unternehmensgruppe Stadtwerke Bielefeld, die als eines der bundesweit ersten Unternehmen begonnen hat, Vätern neue Wege für eine Balance zwischen Beruf und Familie zu ermöglichen. — Hier Weiterlesen

Adventskalender von Papa selbstgemacht

Erinnern Sie sich an die Vorweihnachtszeit Ihrer Kindheit? In diesen 24 Tagen fiel das Aufstehen leichter. Lockte doch bei den meisten von Ihnen ein Adventskalender mit Bildchen oder kleinen Schokotäfelchen. Schenken Sie Ihren Kindern eine ebenso schöne Erinnerung. Diese Idee für einen Adventskalender können Sie für Ihre Kleinkinder selber basteln, mit wenigen Handgriffen. Er kostet 2 oder 3 Euro und versüßt die Vorfreude auf Weihnachten ohne Süßigkeiten. — Hier Weiterlesen

Mit Papa im Herbst etwas schönes basteln

Zusammen mit Papa kann der Herbst eine tolle Zeit, mit z.B.: Drachen steigen lassen, Laubschlachten machen, den frischen Wind genießen, Rübengeistern, Vogelscheuchen basteln, Laterne laufen, sein.
Im Herbst gibt es in der Natur viel zu sehen. Auf dem Markt findet man Obst und Gemüse in vielen tollen Farben. Farbige Blätter fallen von den Bäumen und stellen ein herrliches Bastel- und Spielmaterial für Kinder dar! Die Zugvögel sammeln sich und bereiten sich auf ihren großen Flug vor. Die Natur und auch die Eichhörnchen bereiten sich auf den Winter vor. — Hier Weiterlesen

Wie helfe ich meinem Kind bei Konzentrationsproblemen?

In der Wahrnehmung der Öffentlichkeit sind immer mehr Kinder nicht in der Lage, länger als zehn Minuten still zu sitzen, sich zu konzentrieren und nicht ständig neue Wünsche zu äußern.
Das hat auch damit zu tun, dass Eltern heute auf Grund ihrer modernen Erziehungseinstellungen immer schneller auf das kleinste Bedürfnis der Kinder reagieren, manchmal auch bloß einfach deshalb, weil sie durch ihren privaten und beruflichen Alltag überlastet sind und endlich ihre Ruhe haben wollen.
In einem solchen Umfeld können Kinder aber nicht lernen, in ihrer inneren Lebenswelt einmal Ordnung zu schaffen. — Hier Weiterlesen

Nachrichtenarchiv
Networked Blogs

Thumbnail Screenshots by Thumbshots