Artikel-Schlagworte: „kindes“

Aus Verzweiflung Sohn entführt

Ebersberg – Dramatische Szenen haben sich vor dem Amtsgericht Ebersberg abgespielt: Nachdem ein Vater ein Sorgerechtsverfahren verloren hatte, floh er mit seinem zehnjährigen Sohn aus dem Justizgebäude.

Nach der Trennung der Eltern hatte das Kind bei seinem Vater in Schwifting im Landkreis Landsberg am Lech gelebt. Jetzt sollte es zur Mutter umziehen, die in Baldham wohnt und der am vergangenen Montag das Sorgerecht für den Zehnjährigen zugesprochen worden war. — Hier weiterlesen

Wieso Väter so wichtig sind

Engagierte Väter sind für Mädchen und Jungen äusserst wichtig, genauso wie Mütter. Vielen Eltern ist nicht klar, wie wesentlich die spürbare Gegenwart einer Vaterfigur für die gesunde seelische und körperliche Entwicklung ihrer Kinder ist.

«Das Vater-Sein ist für mich das wichtigste im Leben und hat auf jeden Fall Vorrang vor dem Beruf», sagt Kai (44), Vater von Isabelle (6) und der dreijährigen Magali, der in einem 80-Prozent-Pensum arbeitet und mittwochs jeweils zuhause ist. Auch Daniel weiss, dass seine Präsenz sehr wichtig ist für seine Kinder. «Da ich Vollzeit arbeite, ist meine Hauptrolle zwar die des Versorgers. Aber genauso wichtig ist, dass ich an der Erziehung meiner Kinder teilhabe und mir Zeit für sie nehme», meint der Einundvierzigjährige Vater von Kathrin (14), Felix (11) und Nicolai (9).– Hier Weiterlesen

Mutter machte Tochter immer wieder mit Abführmitteln krank

Friedberg/Gießen. Im Leben der 39-Jährigen schien sich viel um Essen zu drehen. Weil sie laut Anklage auch die Ernährung ihrer kleinen Tochter manipulierte und sie damit beinahe ums Leben brachte, muss sich die Frau aus Bruchenbrücken seit Anfang Oktober vor dem Gießener Landgericht verantworten.

Am Mittwoch nahm sie unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu den Vorwürfen Stellung. Anschließend wurden zwei Kriminalbeamte und der inzwischen getrennt lebende Mann der Angeklagten gehört. — Hier Weiterlesen

Verlassene Väter gründen Selbsthilfegruppe

Bad Segeberg/Bad Oldesloe – Viele Väter, die ihre Kinder nicht sehen dürfen, leiden.
Unterstützung finden sie in einer Selbsthilfegruppe in Bad Oldesloe, die ein betroffener Vater aus Segeberg mit gegründet hat.

Gehen Ehen oder Partnerschaften kaputt, einigen sich viele Eltern zum Wohle ihrer Kinder auf ein gemeinsames Sorgerecht. Doch was tun, wenn ein Elternteil dem anderen die Kinder vorenthält, wenn es keine Resonanz auf Geschenke und Briefe gibt und wenn die Sehnsucht nach dem eigenen Kind schmerzt? — Hier Weiterlesen

Kinder wurden von Mutter nach Italien entführt

München – Vor dem Mailänder Minderjährigengericht sitzt ein verzweifelter Vater und fleht: „Hohes Gericht, ich möchte nur wissen, wo meine Kinder sind und ob sie gesund sind?“ Umzugsspediteur Tobias R. (48) aus Unterhaching klagt dort auf Rückführung seiner beiden Söhne (8 und 12 Jahre) nach dem Haager Abkommen (HKÜ) bei Kindsentführungen.

Seine Ex-Frau antwortet den beiden Richtern knapp: „Stanno bene“ („Es geht ihnen gut“). 40 Minuten später, gleich nach der Verhandlung am Mittwoch, wird Marinella C. (49) festgenommen. Die dunkelblonde Frau wird per europäischem Haftbefehl von der Münchner Staatsanwalts gesucht.  —  Hier Weiterlesen

Letzter Ausweg Sorgerechtsentzug

Wechsel des Kindes zu anderem Elternteil für Entwicklung und zum Wohl des Kindes unverzichtbar

Vereitelt ein Elternteil den Kontakt seines Kindes mit dem anderen Elternteil, obwohl kein Grund dafür besteht und entzieht er sich auch allen Vermittlungs- und Hilfsangeboten, kann als letzte Konsequenz das Sorgerecht entzogen werden. Dies hat das Amtsgericht München entschieden. Der Wechsel der Hauptbezugsperson sei für ein Kind leichter zu verkraften als eine fortdauernde Traumatisierung durch den Verlust der Beziehung zu einem Elternteil ( 1. Dezember 2009, um die Anonymität der Betroffenen zu wahren, werden Termin der Urteilsverkündung und Aktenzeichen nicht genannt). — Hier Weiterlesen

Religionszugehörigkeit des Kindes bei getrennt lebenden Eltern

Gericht kann nicht über Religionszugehörigkeit eines Kindes getrennt lebender Eltern entscheiden. Es ist eine religiös neutrale staatliche Instanz und darf nur nach sorgerechtlichen Kriterien urteilen

Können sich getrennt lebende Eltern, die gemeinsam das Sorgerecht für ihr Kind haben, nicht über dessen Religionszugehörigkeit einigen, darf das Gericht diese Sachfrage nicht beantworten. Eine Entscheidung können die Richter nur anhand sorgerechtlicher Kriterien treffen. — Hier Weiterlesen

Väterkompass – Die Orientierungshilfe

Orientierungshilfe für Väter im Dickicht des deutschen KindschaftsrechtsEine Orientierungshilfe für Väter im Dickicht des deutschen Kindschaftsrechts.
Der 155-seitige Ratgeber “Väterkompass” soll Vätern und Männern, die Vater werden wollen, eine Orientierungshilfe sein, um sich in ihrer Vaterrolle, vorrangig unter dem Blickwinkel des Kindschaftsrechts, zurechtzufinden. Er soll auch den Kontaktabbruch zu Kindern vermeiden helfen.

“Väterkompass” ist im März diesen Jahres in einer zweiten überarbeiteten Auflage erschienen und ab sofort nicht nur direkt beim Herausgeber per Banküberweisung und über die (ISBN 978-3-936341-14-0)  im Buchhandel, sondern auch über Amazon lieferbar.

Es wird das gesamte Spektrum vom Beginn einer Partnerschaft bis zu einer eventuellen Trennung beleuchtet auf Grundlage der aktuellen Rechtslage sowie juristischer, anwaltlicher und persönlicher Erfahrungen der Autoren. Ergänzt wird die Darstellung durch Zitate betroffener Väter. Hier weiterlesen

Mit Papa einen Drachen steigen lassen

Herbstzeit, so langsam wird es wieder richtig windig draußen. Das ist natürlich auch die beste Zeit, um mit Vati Drachen steigen zu lassen.

Wenn es die ohnehin kurze Zeit am Umgangswochenende überhaupt zulässt, kann mit Papa auch bei einer gemeinsamen Bastelaktion fleißig ein selbstgebauter Drachen hergerichtet und z.B. mit Klebefolie schön verziert werden. Hier weiterlesen

Feindbild Vater – Das entfremdete Kind

Weil die Mutter es nicht will, sieht Timo seinen Vater viele Jahre lang nicht. Sie redet ihm ein, dass dieser Mann ein Schuft ist, und er glaubt ihr. Erst mit achtzehn sieht Timo ihn wieder. Und fällt aus allen Wolken: Die Mutter hat ihn angelogen.
Die Eltern von Timo trennen sich, als er sieben Jahre alt ist. Vorangegangen sind jahrelange Zankereien. Nach einem besonders schlimmen Streit verfrachtet die Mutter ihn und seine jüngere Schwester ins Auto und zieht zu einer Bekannten. — Hier weiterlesen

Basteln mit Kastanien – Kreatives aus Kastanie & Co

Im Herbst, wenn die Tage wieder kürzer und die Nächte länger werden und die Möglichkeiten, draußen zu toben, aufgrund der Wetterlage seltener werden, dann wollen die Kinder anders beschäftigt werden. Unglaublich, was man mit Kastanien alles anstellen kann!

Um mit den Kastanien basteln zu können, müssen sie natürlich erst einmal gesammelt werden. Kastanienbäume findet man bei einem Herbstspaziergang fast überall. Einfach mal durch einen Park schlendern und eine Tüte für die Herbstschätze parat haben.

Kleiner Tipp: Der Herbst hat noch viel mehr zu bieten als Kastanien. Auch bunte Blätter, Eicheln und Bucheckern eignen sich toll zum Basteln. Vielleicht finden sich ja auch noch ein paar Federn oder schöne Steine. — Hier weiterlesen

Papa geht mit den Kleinen ins Restaurant

Essen gehen mit den Kindern kann für Papa ein grosses Abenteuer mit vielen unerwünschten und peinlichen Überraschungen werden.
Für Kinder ist ein Restaurantbesuch ja nicht gerade immer das Tollste was sie sich vorstellen können. Haupsächlich müssen sie dabei meist still sitzen, nicht mit dem Essen spielen, nicht schreien, das Geschwisterchen nicht boxen und nicht quengeln. Hier ein paar Tipps, die ein wenig hierbei das Leben erleichtern können: — Hier weiterlesen

Nachrichtenarchiv
Networked Blogs

Thumbnail Screenshots by Thumbshots