Artikel-Schlagworte: „Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom“

Wenn Mütter ihr Kind krank pflegen

Gewalt Die Misshandlung mit Medikamenten ist ein unterschätztes Problem. Viele Opfer werden nicht erkannt. (von Björn Lohmann)

Jasmin Adami (Name geändert) wurde misshandelt: als Kind, als Jugendliche, als junge Frau. Sie wurde nicht das Opfer von Schlägen oder sexuellem Missbrauch, die Gewalt gegen sie war perfider: Ihre Mutter, von Beruf Krankenschwester, verabreichte dem gesunden Mädchen jahrelang das verschreibungspflichtige Neuroleptikum Haldol. — Hier Weiterlesen

Nachrichtenarchiv
Networked Blogs

Thumbnail Screenshots by Thumbshots